1

Dorade mit gegrilltem Gemüse

Wenn die ersten Sonnenstrahlen unsere Nase kitzeln, bekommen wir direkt Lust auf leckere, leichte Gerichte. Um uns jetzt schon ein bisschen an das Mittelmeer zu träumen, gab es bei uns jetzt Dorade aus dem Backofen mit gegrilltem Gemüse. Fühlt sich fast wie Urlaub an…

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Schwierigkeit: EINFACH

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Doraden
  • 1 Rote Zwiebel
  • Bund Grünen Spargel
  • Cherrytomaten
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst heizen wir den Ofen auf 200°C vor.
  2. Dann schälen wir die Zwiebel und den Knoblauch und schneiden beides in grobe Würfel. Wer möchte, kann auch den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Wir lassen den Spargel gerne immer ganz. Bei diesem Rezept könnt ihr das Gemüse gerne nach Belieben austauschen – perfekt für die Verwertung von Gemüseresten in eurem Kühlschrank.
  3. Danach spült ihr die Doraden von innen kurz mit Wasser aus und tupft sie mit einem Küchenkrepp trocken, bevor ihr dann die Haut mit einem scharfen Messer von beiden Seiten schräg einschneidet.
  4. Jetzt würzen wir die Doraden von innen mit Salz und Pfeffer, schneiden die Zitrone in Scheiben auf und legen jeweils zwei Scheiben in einen Fisch. Dann gebt ihr auch von dem Thymian 2 Zweige in jede Dorade und bestreicht die Fische von außen mit etwas Olivenöl.
  5. Dann verteilen wir das gesamte Gemüse und die Doraden auf dem Backblech und würzen alles mit Salz und Pfeffer und verteilen das restliche Olivenöl über dem Gemüse.
  6. Jetzt schiebt ihr euer Backblech für ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen bis das Gemüse und der Fisch fertig sind.

Wer mag, kann zu dem Fisch und dem Gemüse eine leckere Aioli servieren.