1

Gebackener Feta mit Pasta

Wir lieben es zu kochen, aber manchmal fehlt uns einfach die Zeit ewig in der Küche zu stehen. Deshalb sind wir immer wieder auf der Suche nach Rezepten, die sich wie von selber zubereiten und da haben wir einen Knaller gefunden: Gebackener Feta mit Pasta!
Himmlisch lecker, kinderleicht und ihr braucht nur 5 Minuten aktiv in der Küche. Neugierig?
Können wir verstehen! 🙂

Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: EINFACH

Zutaten für 4 Personen:

  • 400g Cherrytomaten mit Stiel
  • 2 Pakete Feta (klappt auch super mit veganem Fetaersatz)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Topf Basilikum
  • Chiliflocken
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 500g eurer Lieblingsnudeln, wir nehmen hier gerne Dinkelnudeln

Zubereitung:

  1. Zuerst heizt ihr euren Backofen schon einmal bei 220°C Ober- Unterhitze auf.
  2. Dann schnappt ihr euch eine Auflaufform und legt die zwei Stücke Feta mittig in die Form. Die Cherrytomaten positioniert ihr dann einfach darum herum.
  3. Danach schält ihr die Knoblauchzehen und zupft etwas von dem Basilikum und legt beides zu den anderen Zutaten in die Auflaufform.
  4. Dann verteilt ihr etwas Olivenöl über der ganzen Auflaufform, würzt alles mit etwas Salz, Pfeffer und Chili und schiebt alles für ca. 25 Minuten in den Ofen.
  5. In der Zwischenzeit könnt ihr schon einmal einen Topf mit gesalzenem Wasser aufstellen, in dem ihr dann die Nudeln so kocht, dass diese gleichzeitig mit eurem gebackenem Feta fertig sind.
  6. Wenn euer Feta schön geschmolzen ist, könnt ihr die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Tomaten mit einer Gabel von ihrem Strunk entfernen. Die Tomaten und den Knoblauch zerdrückt ihr anschließend noch mit der Gabel und rührt einmal alles gut durch, damit sich alle Zutaten miteinander vermischen.
  7. Jetzt müsst ihr nur noch die Nudeln unterheben und eure Teller mit ein bisschen Basilikum garnieren.