Porridge mit Kokosmilch

Gerade im Winter lieben wir es warm zu frühstücken. Da steht dann ein cremiges Porridge natürlich ganz hoch im Kurs. Das tolle bei diesem Rezept ist, dass das Porridge durch die Kokosmilch eine wahnsinnige Cremigkeit bekommt. Beim Topping seid ihr natürlich ganz frei und könnt einfach auf euer Lieblingsobst zurückgreifen.

Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 30 min
Schwierigkeit: EINFACH

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 reife Banane
  • 200ml cremige Kokosmilch
  • 100g zarte Haferflocken
  • 4 TL Kokosraspeln
  • 300ml Wasser
  • 100g Beeren oder anderes Obst
  • Prise Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

  1. Zuerst schälst du die Banane und zerdrückst diese mit einer Gabel zu einem Brei.
  2. Dann schüttelst du deine Dose Kokosmilch, damit sich die dicke Schicht mit dem Kokoswasser vermischt und gibst die diese zusammen mit den Haferflocken, dem Wasser, dem Salz und dem Zimt zu eurem Bananenbrei.
  3. Wenn ihr alles miteinander vermengt habt, bringt ihr euer Porridge in einem kleine Topf zum Köcheln. Nach ca. 5 Minuten reduziert ihr die Hitze und lasst das ganze bei niedriger Hitze weitere 5 Minuten vor sich hinköcheln.
  4. Solltet ihr mit der Konsistenz so noch nicht zufrieden sein, könnt ihr ein bisschen mehr Wasser hinzugeben und es weiter einreduzieren lassen.
  5. Jetzt müsst ihr euer Porridge nur noch mit euren Liebslings-Toppings garnieren und genießen!
image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.