Rezept der Woche

Unser Rezept der Woche ist eine Rezeptidee, die sich unseren Wochenangeboten bedient. So bekommen Sie nicht nur Inspiration für neue Gerichte, sondern profitieren auch von unseren wechselnden Angeboten.

Lassen Sie sich von uns inspirieren:

Nudelschinkengratin mit Brokkoli

Es gibt Gerichte, die sorgen bei einem immer für ein wohlig warmes Gefühl. Das sind Gerichte, die einem den Tage retten, wenn es mal nicht so gelaufen ist, wie wir es uns vorgestellt haben oder aber einfach Gerichte, die uns an unsere Kindheit erinnern. Unser leckeres Nudelschinkengratin, in das wir mit unserem Brokkoli noch einmal eine extra Portion Gemüse untergemogelt haben, ist genau so ein Soulfoodgericht. Probiert es selbst!

Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 40 min
Schwierigkeit: EINFACH

Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Vollkornpasta, wir nehmen am liebsten EDEKA Bio Hörnchen Vollkorn
  • 100g EDEKA Bio Hinterkochschinken
  • 400g Brokkoli
  • 250g Sahne
  • 3 Eier
  • 150g EDEKA Bio Gouda, gerieben
  • Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • Butter, um die Form einzufetten

Zubereitung:

  1. Zuerst heizt ihr euren Backofen schon einmal auf 185° Umluft vor und stellt euch eure Auflaufform bereit.
  2. Dann stellt ihr einen großen Topf mit Wasser auf, in dem ihr eure Nudeln nach Packungsanweisung al dente gart.
  3. Während eure Nudeln kochen, zerteil ihr euren Brokkoli in kleine Röschen und gebt ihn nach ca. 5 Minuten für den Rest der Garzeit mit zu eurer Pasta.
  4. Wenn eure Pasta al dente ist, schreckt ihr diese und den Blumenkohl mit kaltem Wasser ab, damit beides nicht nachgarrt.
  5. Dann fettet ihr eure Auflaufform mit Butter ein und gebt eure Nudeln und den Brokkoli hinein.
  6. Jetzt schneidet ihr noch euren Kochschinken in feine Würfel und verteilt diesen in eurer Auflaufform.
  7. Für die Sauce verquirlt ihr dann eure Sahne, mit Eiern, etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer und übergießt euren Auflauf mit der Sauce.
  8. Jetzt nur noch den Käse gleichmäßig über eurem Auflauf verteilen und dann für 40 Minuten bei 180°C goldbraun backen lassen.

image_printDrucken

One thought

  1. Ein herrlich leichtes sowohl in der Zubereitung als auch im Ergebnis leckeres Rezept! Und so richtig erfrischend in dieser schönen Jahreszeit. Sehr empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert