Shepherd’s Pie mit Hackfleisch

Nachdem Prinz Charles am Sonntag betont hat, dass die deutsch-britische Freundschaft natürlich auch nach dem Brexit bestehen bleibt, ist es an der Zeit diese Freundschaft auch mal wieder kulinarisch zu erleben.
Wenn ihr an die britische Küche denkt, fällt den meisten außer Fish & Chips bestimmt gar nicht mehr viel ein. Mit unserem Rezept für den leckersten Shepherd’s Pie wollen wir das ändern!

Vorbereitung: 60 min
Zubereitung: 30 min
Schwierigkeit: EINFACH

Zutaten für 4 Personen

  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rosmarin
  • 200 g Möhren
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 200 ml Nientied Rinderfond
  • 1 Dose EDEKA Bio Tomaten, gehackt
  • 100 g TK EDEKA Bio Junge Erbsen
  • 200 ml Milch
  • 100g geriebenen Emmentaler
  • 2 Bio Eier
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst schält ihr die Zwiebeln und die Knoblauchzehen und hackt beides in feine Würfel.
  2. Anschließend schält ihr auch die Möhren und schneidet sie in kleine Würfel.
  3. In einen großen Topf gebt ihr etwas Öl herein, um darin dann das Hackfleisch anbraten zu können. Zwischendurch wendet ihr das Hackfleisch, damit euch nichts anbrennt.
  4. Wenn das Hackfleisch schon gut angebraten ist, gebt ihr die Zwiebeln und Möhren hinzu und lasst beides mit anschwitzen.
  5. Nach etwa fünf Minuten Zwiebeln, Knoblauch und Möhren hinzugeben und so lange braten, bis das Fleisch krümelig ist.
  6. Mit dem Rinderfond ablöschen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.
  7. Anschließend gebt ihr die gehackten Tomaten hinzu und verrührt alles.
  8. Wenn die überschüssige Flüssigkeit verdampft ist, könnt ihr die gefrorenen Erbsen hinzufügen und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  9. Ofen schon einmal bei 170°C Umluft vorheizen.
  10. Jetzt könnt ihr die Kartoffeln schälen, abwaschen und in einem großen Topf voller Salzwasser gar kochen.
  11. Dann die Kartoffeln abgießen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit dem Kartoffelstampfer stampfen. Butter und Salz unterrühren und nach und nach Milch unterrühren. Das Püree darf nicht zu flüssig werden.
  12. Wenn ihr mit der Konsistenz zufrieden seid, müsst ihr noch die zwei Eier unterheben.
  13. Eine große Auflaufform einfetten und zuerst die Sauce hineingießen.
    Die zweite Lage ist dann das Kartoffelpüree, das ihr auf euer Fleischsauce verteilt.
  14. Jetzt müsst ihr nur noch den geriebenen Käse grob über dem Kartoffelpüree verteilen und den Shepherd’s Pie dann für eine halbe Stunde im Ofen backen lassen.
image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.