Fluffige Frikadellen

Egal ob Fleischpflanzerl, Fleischküchle, Boulette oder Frikadelle, eins steht fest: Bei Fleischbällchen, die außen knusprig und innen fluffig sind, läuft uns allen das Wasser im Mund zusammen.
Ob zur Stärkung bei einer sommerlichen Radtour oder zuhause frisch aus der Pfanne sind unsere fluffigen Frikadellen nicht nur super lecker, sondern auch schnell zubereitet.

Vorbereitung: 10 min
Zubereitung: 10 min
Schwierigkeit: EINFACH

Zutaten für 10 Fleischbällchen

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 1 Zwiebel
  • 5 TUC
  • Prise Zimt
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Zwiebel und schneiden sie in feine Würfel.
  2. Füllen Sie das Hackfleisch in eine Schüssel und geben das Ei, die geschnittenen Zwiebeln und den Senf hinzu.
  3. Geben Sie die TUC in einen Gefrierbeutel und zermahlen Sie diese mit einem Nudelholz. Sollten Sie beides nicht zur Hand haben, können Sie die TUC mit einem Messer auch fein hacken.
  4. Vermengen Sie nun die TUC mit der Hackfleischmasse und geben Sie eine Prise Zimt, Salz und Pfeffer dazu.
  5. Kneten Sie die Hackfleischmasse gut durch, um die Gewürze zu verteilen.
  6. Stellen Sie eine Pfanne auf den Herd und geben einen Schuss Öl hinein.
  7. Formen Sie kleine Bällchen und braten Sie diese anschließende für ca. 2 Minuten von jeder Seite in der Pfanne, bis Ihre Frikadellen knusprig und braun sind.

Wenn Sie die Frikadellen kalt genießen wollen, können Sie diese am besten auf einem Teller mit Küchenpapier auskühlen lassen.

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.